Untitled

Home
About me
Gästebuch
Archiv
Kontakt
Abonnieren
Federn und Blut...

Wie ist es wohl, wenn einem das Herz rausgerissen wird?
Bei lebendigem Leibe und man kann nichts dagegen tun!

Wie muss es sich anfühlen wenn dort überall Menschen mit leeren Gesichtern um einen herum stehen und dabei zuschauen?

Wie fühlt es sich an, wenn diese Menschen mit den Augen ohne Ausdruck und offenen Mündern die eigenen Freunde sind?

Wenn ich doch weiß, wie sich so etwas anfühlt, warum kann ich es nicht ändern?
Warum kann ich nichts an der Tatsache ändern, dass ich der Grund für solchen Schmerz bin?

Einem Engel reißt doch auch niemand die Flügel heraus!
Warum kann ich es dann nicht ändern? Obwohl ich will?

Vorwürfe zerreißen mich und meine Seele verbrennt bei dem Gedanken das ich die Schuld trage, wie immer...nur diesmal nicht an meinem sondern an dem Schmerz anderer...

Ich mag mein Spiegelbild nicht mehr sehen...
2.10.06 11:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de